Allgemein · Karten · Stampin Up!

Use up scraps -Kreise zum Abschied

Meine Lieblingskollegin ist letzte Woche verabschiedet worden – da sie ein Studium anfängt, haben wir hauptsächlich „Büchergeld“ gesammelt und ein kleines Studenten-Notfallset geschnürt. Zudem gab es eine etwas größere Karte, auf der die vielen Unterschriften Platz fanden.

Statt meinen geliebten Wimpeln habe ich verrückterweise mal was neues gewagt und aus einem bunten Mix an Restpapieren verschiedene Kreise gekurbelt und teilweise mit Abstandshaltern auf die vorbereitete Karte aus Savanne und Osterglocke geklebt.

In diesem Stil werde ich noch ein paar Karten machen – bringt richtig gute Laune, oder was meint ihr? Eine schöne Möglichkeit auch kleinere Reste von Designerpapier noch sinnvoll zu verwerten.

Und was macht ihr mit Restpapieren? Aufheben oder ab in die Tonne? Ich sammle fast jeden Schnipsel und freue mich dann, wenn sie sinnvoll wieder in den Einsatz kommen…

Hoffe ihr hattet einen guten Start in die neue Woche und könnt euch noch ein wenig Erholung vom Wochenende in den Arbeitsalltag mitnehmen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s