Kulinarisches · Rezeptevorsatz

Alle Jahre wieder…Vorsätze 2017

(wer nun etwas tiefgreifendes erwartet, bitte nicht weiterlesen. Hier geht es „nur“ um Essen)

Macht ihr Vorsätze? Ich eigentlich nicht. Ich hab´s aufgegeben…klappt ja sowieso meistens nicht und warum sollte man sein Leben verändern, nur weil sich die Jahreszahl verändert?

Dieses Jahr habe ich allerdings tatsächlich mal wieder ein paar Vorsätze gefasst – gar nichts weltbewegendes oder auch nicht der Klassiker „ich muss abnehmen“, sondern ich habe mir aufgeschrieben, was ich dieses Jahr gerne in Angriff nehmen würde.

Vorsatz Nr. 1 – total banal, aber ich finde recht spannend: von jedem meiner Kochbücher mindestens ein Rezept testen.

Ich neige ja dazu, viel zu besitzen. Zu horten. Ein kleiner Messie zu sein. Und das vor allem bei Kochbüchern. Aber es gibt ja auch soooo schöne. Kennt ihr bestimmt. Habe mich letztes Jahr schon gezwungen, keine mehr zu kaufen (dafür lieber tausend Kochzeitschriften…ups) und nun also mein Vorsatz.

Den Anfang habe ich gemacht mit dem Vegetarian Basic*. Ich hab fast alle Kochbücher aus dieser Reihe in meinem Studium gekauft und viel daraus gekocht. In den letzten Jahren durften sie sich dann eher (mit all den anderen Büchern) im Regal ausruhen. Also fange ich vegetarisch an. Beim durchblättern stellte ich lustigerweise fest, dass ich ausgerechnet aus diesem Buch wirklich schon seeeeehr viel gemacht habe. Also bringt mich der Vorsatz auch einfach dazu, mich zu erinnern und das ein oder andere mal wieder zu machen.

Nun wollte ich was Neues probieren und habe (ich hätte vielleicht dem Mann keine Auswahl geben sollen) mich für den Makkeroni-Auflauf entschieden. Nudeln und dann noch mit Käse geht ja immer.

Fazit: sehr einfaches, aber doch raffiniertes Rezept. Semmelbrösel mit dem Käse zum überbacken mischen ist der Knaller! Nächstes Mal würde ich nur kurze Makkeroni nehmen, die lassen sich einfach besser essen.

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr auch Vorsätze? Von meinen anderen Vorsätzen schreibe ich ein anderes Mal. Und natürlich nehme ich euch mit auf meine kulinarische Reise. Auf ein leckeres Jahr 2017!

Mit einem * gekennzeichnete Links sind Amazon Affiliate Links.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s