28 days of blogging · Alltag mit Baby · Oh Baby

Oh Baby! (4 Monate)

{#28daysofblogging – Tag 11}

Hallo Himbeerbaby,

jetzt bist Du schon über 4 Monate bei uns. Ich habe es ja den Spruch immer gehasst, aber ja, die Zeit fliegt! Du entdeckst von Tag zu Tag die Welt mehr und es macht so viel Spaß Dir dabei zuzuschauen.

Mit Deinen 4 Monaten sind wir jetzt bei Kleidergröße 62 angekommen und toitoitoi, findest Du diese ganze Nummer mit Sachen-über-den-Kopf-ziehen gar nicht so schlimm. Der Wickelplatz ist sowieso Dein Lieblingsplatz in unserer Wohnung. Falls Du mal nicht gut drauf bist und wir nicht mehr so recht weiterwissen, ist das der Place-to-be. Hier liegen Deine zwei Kuscheltiere und Du freust Dich, wenn sie Dir Küßchen geben (aber hey, Du müsstest sie nicht immer gleich aufessen!).

A propos Küßchen – das ist eins der Geräusche, die dich zum lachen bringen. Wenn ich vom duschen komme und Du im Bett liegst, freust Du dich schon von weitem über Luftküßchen. Auch über die vielen anderen Geräusche, die Dein Papa und ich so machen, amüsierst Du Dich immer (oder denkst, wir haben sie nicht mehr alle….? Da ist der Grat ja sehr schmal…).

Du spielst gerne unter Deinem Spielebogen, Deiner Rassel oder den Knisterteilen (der neue Knisterdrache von Oma ist sooo cool!). Auf dem Bauch schaust Du Dich neugierig um, bis es nach 5 bis 10 Minuten zu anstrengend wird. Das sieht besonders ulkig aus, da man so deine Punkfrisur gut sieht – Du hast wie ich einen großen Wirbel am Hinterkopf, so dass die Haare wild abstehen.

Nach wie vor bist Du eine Schlafeule. Abends gehen wir zusammen zwischen 22 und 24 Uhr ins Bett, wo Du dann in Deinem Beistellbett schläfst. Zwischen 1 und 5 Mal wachst Du dann bis morgens um 9 Uhr auf und willst kurz trinken. Danach wird weitergeschlafen. Am Vormittag schläfst Du auch nochmal ein paar Stunden und am Nachmittag machen wir oft gemeinsam ein Nickerchen auf dem Sofa. Draußen sein findest Du super – im Kinderwagen oder Tragetuch kann man wunderbar schlafen!

Seit Weihnachten warst Du leider oft erkältet. Glücklicherweise immer „nur“ eine verstopfte Nase. Den Nasensauger kannst Du inzwischen 1 Meter gegen den Wind riechen und fängst lieber vorsichtshalber das Quengeln an. Ansonsten bist Du ein fröhliches Baby – besonders morgens erzählst Du mir viele Geschichten und testest Deine Stimme.

Du magst es mit mir in die Babymassage oder ins Pekip zu gehen – nackig zu strampeln ist super! Und blonde Frauen sind auch ganz toll, die himmelst Du meistens an (naja, will ich mal durchgehen lassen….).

Schnuller hingegen findest Du doof und den Test mit einem Fläschchen auch – ist ja auch doof, wenn man Milch direkt von der Quelle haben kann. An Brei oder normalem Essen bist Du noch so gar nicht interessiert.

Ich bin sehr gespannt, wie der nächste Monat mit Dir wird, was wir alles erleben werden und was Du neues in der Welt entdeckst. Ich freue mich auf viele kleine und große Abenteuer mit Dir!

Deine Himbeermama

 

—- unter der Kategorie Oh Baby! werde ich jeden Monat ein wenig über unser Himbeerbaby schreiben, eine Art Tagebuch für sie und uns —-

Advertisements

3 Kommentare zu „Oh Baby! (4 Monate)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s