28 days of blogging · Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern – 11./12. Februar 2017

{#28daysofblogging – Tag 13}

Guten Morgen ihr Lieben,
auch an diesem Montag gebe ich euch gerne einen Einblick in unser Wochenende.

Samstag

Einigermaßen müde wachen wir gegen 9 Uhr auf. Das Himbeerbaby ist seit ca. zwei Wochen erkältet und die letzten Tage möchte sie nachts alle 2 Stunden trinken – das hilft dann einigermaßen gegen den Husten und sie kann wieder gut einschlafen. Ich leider nicht so, daher bin ich recht müde. Wir machen uns aber dann recht schnell fertig und flitzen zum Bahnhof – schließlich wollen wir nach Bonn und meine liebste Trauzeugin besuchen! Flitzen ist richtig, wir haben uns etwas in der Zeit vertan. Daher gibt es Frühstück vom Bahnhof.

Mit dem ICE und dem Nationalexpress (mit Boden in Holzoptik…verrückt!) sind wir auch ratzfatz in Bonn angekommen und gehen erstmal mit meiner Freundin den Haribo-Laden plündern – ohweia! Danach laufen wir zur Wohnung meiner Freundin – mit ein paar Abstechern in tolle, kleine Läden. Jedes Mal wenn ich dort bin, finde ich alles soooo hübsch und ich möchte plötzlich unbedingt auch in Bonn wohnen.

Zuhause wartet der Freundin-Mann auf uns und wir machen es uns im Wohnzimmer gemütlich und quatschen. Etwas später kommt eine weitere Freundin (wir waren zusammen die Trauzeugin meiner Freundin), auch mit kleinem Minisohn, und wir essen leckeren Marmorkuchen. Leider sind die beiden Zwerge etwas angeschlagen und quengelig, daher schnappe ich mir das Oktoberbaby und gehe nochmal raus. Vorteil für mich: ich kann noch ein wenig die Stadt erkunden und fröne meiner Postkartenliebe und kaufe die ein oder andere.

Wieder zurück ist nun auch noch ein weiterer Gast (ebenso Trauzeuge) zu Besuch – die Männer kochen fleißig und wir Mädels relaxen. Unser Baby ist nun im Entspannungsmodus und schläft und schläft und schläft und lässt sich selbst vom Abendessen (leckeres Kichererbsencurry!) nicht beeindrucken und schläft auf meinem Arm weiter. Nachts schlafen wir auf der Luftmatratze und das Baby auf einem Deckenlager – und juhuuu, die Erkältung wird besser und sie schläft gut.

Sonntag

Gegen 9 Uhr wachen wir auf und kuscheln noch auf der Luftmatratze. Dann machen wir uns fertig und spazieren zum Café Blau – dort gibt es leckeres Frühstück und noch viiiiiel leckeren Kaiserschmarrn! Vollgemampft und frisch gewickelt (uuuuh, warum passieren die Windelunfälle immer da, wo es keinen Wickeltisch gibt??) gehen wir noch spazieren und genießen die Frühlingssonne am Rhein.

Dann steigen wir auch schon wieder in den Zug und düsen zurück – wieder angekommen ist die Sonne immer noch so schön, dass wir nach Hause laufen. Am Main ist ganz schön viel los, klar, bei dem schönen Wetter! Wir treffen ein paar Freunde auf dem Weg und dann sind wir gegen 17 Uhr zuhause und stärken uns erstmal mit Teilchen. Danach sind wir ganz schön müde und schlafen eine Stunde zusammen auf dem Sofa – das ist sooo entspannend!

Danach baden wir das Himbeerbaby, kochen schnell Nudeln mit Pesto und gehen auch schon wieder schlafen – ein schönes, ereignisreiches Wochenende geht zu Ende!

Übrigens habe ich gestern mal bei der Aktion 12 von 12 von Draußen nur Kännchen mitgemacht – mehr Bilder von unserem Sonntag gibt es daher auf Instagram (unter Himbeertante findet ihr mich dort). Und mehr Wochenende in Bildern wie immer bei Geborgen wachsen.

Ich wünsche euch einen guten Start in diese neue Woche – genießt ab und an die schönen Frühlingssonnenstrahlen!

Advertisements

2 Kommentare zu „Wochenende in Bildern – 11./12. Februar 2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s