28 days of blogging · Gedankenkarussell

Sei Pippi und nicht Annika

{#28daysofblogging – Tag 22}

Sei Pippi und nicht Annika…diesen Spruch kennt ihr vielleicht schon. Ich habe neulich eine Pippi-Langstrumpf-Postkarte gesehen und musste sie gleich fürs Kinderzimmer haben. Ich habe sowieso so einen „leichten“ Postkartenfimmel und bunkere unanständig viel (dabei verschenke ich hauptsächlich selbst gebastelte Karten…).

Nun ja, jedenfalls kam mir dann wieder der Spruch „Sei Pippi und nicht Annika“ in den Sinn – und ich habe etwas drüber nachgedacht.

Pippi ist mutig. Stark. Aufregend. Rebellisch. Neugierig ohne Ende. Pippi stürzt sich ohne groß nachzudenken in wilde Abenteuer, lebt ihr Leben ohne Vorschriften und Konventionen zu beachten. Pippi will Spaß im Leben haben. Das war für mich als Kind unglaublich beeindruckend. Und auch heute finde ich Pippi noch toll. Ich möchte meiner Tochter Eigenschaften von Pippi mit auf den Weg geben – traue Dich. Mach´ mal was verrücktes. Brech´auch mal die Regeln. Sei Du selbst – und vor allem, genieße das Leben!

Lustigerweise habe ich nachdem ich mir diese Gedanken gemacht habe, meine aktuelle Lieblingszeitschrift, die ma vie, aufgeschlagen und schwupps, tatsächlich ist dort auch ein Pippi – Artikel zu finden. Dort geht es sogar um die Pippi-Langstrumpf-Strategie – einfache Maßnahmen um sich wieder mehr Spontanität, Kreativität und Selbstbestimmtheit ins Leben zu holen.

Ist es dann im Umkehrschluss eigentlich völlig langweilig Annika zu sein? Nein! Annika ist eine treue Freundin. Sie hält zu Pippi und wird durch sie mutiger. Jeder sollte ein wenig Pippi in sich haben. Aber auch ein bißchen Annika sein. Eben eine gute Mischung.

Es müsste also eher heißen „Sei Pipi und auch Annika“. Sei Du selbst. Das möchte ich meiner Tochter gerne mit auf den Weg geben.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag! Und besonders allen Jecken natürlich ganz viel Spaß – ich war tatsächlich oft Pippi Langstrumpf früher und hab mich immer sehr gefreut, wenn meine Mama mir Draht in die Haare geflochten hat…mal sehen ob meine Tochter später auch mal Pippi sein mag….

 

 

Advertisements

7 Kommentare zu „Sei Pippi und nicht Annika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s