28 days of blogging · DIY · Gastbeitrag

Babydecke – Gastbeitrag von Freulein Ping

{#28daysofblogging – Tag 26}

Guten Morgen ihr Lieben!

Heute wünsche ich euch nur einen schönen Sonntag und gebe gleich ab an die beste Freulein Ping und ihre tolle Babydecke – viel Spaß damit!

 

Hallo liebe Himbeertantenfans,

ich bin Anke alias Freulein Ping und verstecke mich hinter dem Blog freuleinping.wordpress.com. Ich freue mich sehr, dass die liebe Himbeertante mich eingeladen hat, auf ihrem Blog einen kleinen Gastbeitrag zu veröffentlichen.

Ich möchte euch heute mein neuestes DIY-Projekt vorstellen, eine kleine Babydecke. Da ich selbst in nicht allzu ferner Zukunft Mama werde, habe ich mir dieses Jahr zum Vorsatz genommen, diverse Sachen für das Baby selbst zu machen. Eine Babydecke sollte auf jeden Fall dabei sein, denn da wird der kleine Mann am Anfang sicher viel Zeit verbringen. Da ich die Decke relativ einfach gehalten habe, war sie auch ratzfatz fertig.

Die Vorderseite besteht aus 25 Quadraten, die jeweils 20 x 20 cm groß sind, d.h. die ganze Decke hat eine Fläche von 1 x 1 m. Vollkommen ausreichend für einen neuen Erdenbürger, hoffe ich zumindest. In die Stoffe habe ich mich wirklich direkt verliebt, besonders in den süßen Walstoff und den Fuchsstoff. Sind die nicht superniedlich?

Für die Rückseite habe ich einen unifarbenen roten Stoff verwendet und die ganze Decke zusätzlich mit Volumenvlies gefüttert, damit der Kleine auch weich liegt.

Am schwierigsten finde ich ja immer das Binding, das ist bei meinem ersten Quilt auch irgendwie ein bisschen in die Hose gegangen, weil ich den Stoff nicht breit genug zugeschnitten hatte und dann ganz schön rumpfriemeln musste beim nähen. Deshalb habe ich für die Babydecke bewusst ein breiteres Binding gewählt als in der Anleitung vorgegeben. Ich habe den Stoff auf 14 cm Breite zugeschnitten, was dann am Ende auf ein Binding von 3,5 cm Breite hinauslief. Diesmal hat das mit dem Binding dann auch deutlich besser geklappt und der breite Rand aus dunkelblauem Pünktchenstoff gefällt mir doch ziemlich gut.

Das war also mein erstes Projekt fürs Baby, die nächsten Projekte findet ihr dann bald auf meinem Blog.

Alles Liebe von

Freulein Ping

 

 

Advertisements

3 Kommentare zu „Babydecke – Gastbeitrag von Freulein Ping

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s