Alltag mit Baby · Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern – 15./16. April 2017

Frohe Ostern! Noch dürfen wir ja alle die Zeit mit Freunden und Familien genießen, lang ausschlafen, ordentlich schlemmen…ich hoffe ihr genießt die freien Tage!

Bei uns war das Wochenende bisher so….

Samstag

Ungefähr die schlechteste Nacht seit Geburt liegt hinter uns. Das Himbeerbaby wollte wirklich SEHR oft trinken, oft alle 30 Minuten. Wir sind etwas ratlos. Sie schläft meistens bei uns im Bett, dann ist die Nähe zur Nahrungsquelle größer und ich muss nicht jedes Mal aufstehen. Jedenfalls bin ich ganz schön müde. Hilft aber alles nichts – wir sind zum Mittagessen mit meinen Eltern verabredet, quasi schon das Osteressen.

Ich flitze nach dem Frühstück noch schnell los und besorge Osterkleinigkeiten und dann setzen wir uns auch schon ins Auto – das Baby schläft natürlich sofort ein und wir sind etwas neidisch. Wir fahren eine halbe Stunde und treffen dann meine Eltern und meinen Bruder, der auch recht spontan zu Besuch gekommen ist. Wir sind in einem Restaurant im Spessart verabredet, genießen dort das leckere Essen und laufen etwas durch den anliegenden Wald und fahren dann noch weiter nach Aschaffenburg und gehen auch dort spazieren und genehmigen uns leckere Torte. Ein richtiger schöner Tag mit meiner Familie – die Müdigkeit ist so fast vergessen (und Kaffee tut das Übrige…).

Gegen frühen Abend fahren wir zurück und halten erstmal am Supermarkt. Entgegen aller Befürchtungen ist fast nichts los UND die Regale sind vor allem noch gut gefüllt. Nur bei der Hefe gibt es nur noch ganz wenige Würfel, was ich ganz witzig finde – offensichtlich versuchen an Ostern alle Menschen mal ihr Backglück (wir werden von beiden Mamas / Omas beliefert und genießen so auch ohne Selbstbacken das ganze Wochenende Hefezopf).

Unsere eigentliche Abendverabredung fällt leider ins Wasser – was wiederum auch nicht soooo schlimm ist, da wir müde sind und es auch schon recht spät ist. Ich sortiere noch etwas unsere Tupperware – das ist nur einer von vielen Punkten auf der Frühjahrsputz-Liste. Nach einer Runde (oder zwei…) Hawaii-Toast gehen wir dann auch schon ins Bett.

Sonntag

Die Nacht war besser, auch häufig wach, aber doch besser. Ich bereite ein großes Osterfrühstück vor und mache Pancakes, dekoriere und freue mich über eine halbe Stunde Deko-/Küchenzeit, während die anderen beiden noch dösen. Es ist gefühlt mein erstes Osterfest, was wir alleine verbringen, ich bin noch gar nicht so recht in Stimmung. Ich packe dann erstmal meine Deko aus und dann freue ich mich doch auf das anstehende Fest. Unser erstes Osterfest mit Baby – juhuuu!

Von Oma gab es ein sehr cooles Osteroutfit für´s Baby (Overall und Stirnband mit einem Häschenstoff, den ich am Bodensee gekauft habe) und schon Osternester am Vortag, so haben wir schon was zum auspacken. Das Himbeerbaby und ich haben eine Rührschüssel in groß und mini bekommen und natürlich in rosa. Sehr süß!

Nach dem ausgiebigen Frühstück räumen wir etwas vor uns hin, ich bastel noch etwas (meine Ostermitbringsel seht ihr hier) und backe Baguette für später. Wir haben sogar alle Zeit für ein kurzes Nickerchen und dann fahren wir am Nachmittag los und treffen uns mit der Schwiegerfamilie und einigen anderen bei dem Bruder meines Mannes. Dort wird Kaffee & Kuchen gegessen (getrunken? Ihr wisst schon!) und dann geht es für die Kinder und auch uns auf Eiersuche. Glücklicherweise ist es trocken und so können wir etwas im Hof sein. Aber kalt ist es!

Nach erfolgreicher Ausbeute gehen wir eine Runde spazieren und dann wird der Grill angeschmissen und wir schlemmen gerade so weiter – mein erstes selbstgebackenes Baguette kommt sehr gut an, das mache ich jetzt öfters. Wir bekommen wie üblich bei Familienfesten unser Baby kaum zu Gesicht, alle möchten spazieren gehen oder kuscheln. Irgendwann wird es dank Ofen und vieler Leute ganz schön stickig – unser Himbeerbaby mag das gar nicht so und so verabschieden wir uns dann und fahren wieder nach Hause. Daheim angekommen spielen wir noch etwas und gehen dann ins Bett – der Mann und ich schauen noch eine Folge Homeland und dann schlafen wir.

Und heute? Heute wurden wir erstmal von Regen begrüßt und hängen daher erstmal nur so ab. Gleich wollen wir aber mal in den Zoo, Pommes essen und die Babyziegen bewundern. Wir haben uns am Freitag eine Dauerkarte gekauft und freuen uns nun, öfters mal eine Runde im Zoo zu drehen.

Ich wünsche euch einen schönen Tag und hoffe, ihr bleibt von Regen und Schnee weitgehendst verschont! Mehr Wochenende in Bildern gibt es wie immer bei Geborgen Wachsen.

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s