Alltag mit Baby · Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern – 22./23. April 2017

Guten Morgen ihr Lieben,

etwas anders als geplant verlief unser Wochenende – Baby krank, daher kein Ausflug. Nun mehr dazu.

Samstag

Unser Oktoberbaby ist mal wieder erkältet und hat dieses Mal eine leichte Bronchitis. Glücklicherweise steckt sie es gut weg und ist trotzdem fröhlich. Aber wir entscheiden nicht wie geplant zu Omas Geburtstag zu fahren, sondern lieber auszukurieren. Davon abgesehen fühle ich mich auch nur zu 90% fit und möchte unseren Urlaub nächste Woche lieber nicht riskieren. Wie es so ist, wenn man spontan zuhause bleibt: keinerlei Pläne – verrückt!

Zumindest schlafen wir ganz gut – das Oktoberbaby sogar zum ersten Mal im eigenen Kinderbett, was wir neben unserem Bett aufgestellt haben. Zwiebeln, feuchte Tücher und Co. helfen für eine einigermaßen freie Nase.

Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren wir zum einkaufen – wir wollen in den Baumarkt und danach Lebensmittel einkaufen. Wir testen mal den Fahrradanhänger als Buggy, da wir noch nicht ganz entschlossen sind, ob wir nur den Anhänger in den Urlaub mitnehmen wollen oder auch den normalen Kinderwagen. Klappt übrigens ganz gut – die Kleine fühlt sich ganz wohl darin!

Nach dem Einkauf gönnen wir uns noch eine Kaffee- und Kuchenauszeit – der Lieblingsmann ist erstaunlicherweise in Ausgehlaune, das muss ich nutzen!

Wieder daheim dösen wir etwas und dann gehe ich nochmal raus – die Sonne zeigt sich plötzlich und so schlendere ich mit einer Freundin etwas durch die Stadt. Die frische Luft tut dem Himbeerbaby auf jeden Fall gut. Und mir auch! Daheim hat der Mann etwas heimgewerkelt und dann kocht er – es gibt oberleckere Lachsnudeln, genau wie beim Italiener!

Mit einer Folge Homeland im Bett beenden wir dann den Tag.

Sonntag

Die Nacht war wieder ganz gut – nur wenig Hustenanfälle, die Medikamente wirken wohl. Wir kuscheln ganz schön lange im Bett und das Baby schläft nochmal ein und so schauen wir noch ein wenig Homeland. Wir frühstücken erst gegen Mittag und dafür doppelt ausgiebig – obwohl, im Gegensatz zu meinen meist sehr gesunden Alltagsfrühstücken mit den aktuellen Favoriten Smoothiebowls, Overnightoats und Müsli sind die Wochenend-Frühstücke sowieso ganz schön ausgiebig.

Danach räumen wir etwas auf und schwupps, ist es auch schon Nachmittag und ich treffe mich mit einer Freundin – wir spazieren zu den leckersten Zimtschnecken in der Stadt und plaudern und genießen.

Daheim angekommen bekommt auch noch der Lieblingsmann eine Schnecke und dann begebe ich mich auch schon in die Küche – es gibt Spargel! Ich liiiiiiebe ja Spargel sehr, mein Mann leider nicht so, daher gibt es meist Spargel nur zuhause bei Mama. Aber mit selbstgemachter Hollandaise, Schinken und Kartoffeln schmeckt´s auch dem Mann. Im Ofen gegart schmeckt der Spargel auch gleich noch viel intensiver. Perfektes Ende für ein so nicht geplantes Wochenende!

Mehr Wochenenden in Bildern könnt ihr wie immer bei Geborgen Wachsen sehen. Wir starten jetzt mal in die neue Woche und hoffen, dass wir pünktlich zu unserem Kurztrip dann alle wieder fit sind! Eine schöne Woche euch allen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s