Alltag mit Baby · Monatsrückblick

Monatsrückblick Juli

Och, da ist er auch schon wieder rum, der Juli. So war es bei uns:

Gefeiert…

…haben wir die Taufe unserer Tochter mit einem schönen Familienfreundefest. Trotz Hitze hatten wir einen wunderschönen Tag und unser Oktoberbaby hat gut durchgehalten. Ende Juli haben wir dann den Geburtstag vom Lieblingsmann gefeiert – wie jedes Jahr mit einem kleinen Grillfest und wie jedes Jahr mit Zittern ob des Wetterberichts. Aber es hat zumindest bis nach dem Essen gehalten und wir konnten entspannt draußen sitzen.

Gebastelt…

…habe ich im Juli mal wieder erstaunlich viel. Deko und kleine Geschenkchen für die Taufe, kleine Goodies für einen Junggesellinnenabschied, ein paar Karten für neue Erdenbürger und nicht zuletzt hatte ich endlich mal wieder einen Workshop und dann auch noch gleich mit zwei neuen Mädels – schön war´s, auch wenn es mit Baby nicht so einfach ist und ich ein bißchen länger brauche um ein Projekt fertig zu stellen.

Gekocht…

…habe ich im Juli wieder etwas mehr als im Urlaubsmonat Juni. Vor allem die regelmäßigen Gemüsegaben unserer Gartenfreunde haben dazu auch allen Anlass gegeben. Und der Geburtstagsmann durfte sich natürlich über ausreichend Kuchen freuen.

Gestaunt…

…habe ich über unser großes Himbeerbaby. Mannmannmann, jeden Monat denke ich: boah, diesen Monat gab es die größte Entwicklung. Und staune dann, wie viel in einem Monat passiert – für uns große Menschen spielt ein Monat doch irgendwie keine große Rolle, mal hat man mehr zu tun, mal freut man sich über Urlaub, mal findet man das Wetter doof oder mal feiert man Geburtstag. Aber in einem Babyleben macht ein Monat so viel aus. Unsere Tochter krabbelt jetzt und fängt an sich überall hoch zu ziehen – wenig Zeit um durchzuschnaufen, aber es ist toll, zu sehen, wie sie sich freut, wenn sie was neues entdeckt hat oder geschafft hat.

Geschlafen…

…jaaaa, mit dem Krabbeln kam auch der schlechte Schlaf. Hoffen wir mal, dass es wie so oft nur eine Phase ist. Nachts 4-7 Mal wach sind ist auf Dauer dann wirklich ermüdend.

Geschwächelt…

…haben wir dann auch noch. Das Oktoberbaby hatte zum ersten Mal in ihrem Leben Fieber und einen kleinen Sommerinfekt (nur einen Tag glücklicherweise) und ich war danach platt und hab ein Wochenende im Bett verbracht. Dabei haben wir mit der Kita noch nicht mal angefangen…

Alles in allem ging der Juli furchtbar schnell um. Mit Taufe und Geburtstag waren wir gut beschäftigt und nun ist mein Mann auch schon wieder in Elternzeit – also liegt wieder ein besonders spannender Monat vor uns! Ich wünsche euch auch einen schönen entspannten August – hoffen wir mal, dass es noch ein paar Sonnenstunden gibt!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s